Tel. (09181) 23223-0
Leistungen

Leistungskatalog & Gebühren

Über uns

Als betriebswirtschaftlich orientierte Steuerkanzlei bieten wir umfassende Dienstleistungen im Bereich der Steuerberatung, der Unternehmensberatung, im Controlling, bei der Vermögensplanung sowie der Finanzierung an.

Entsprechend haben wir unsere Leistungen in
folgende vier Bereiche gegliedert:

  • Mittelstand. steuern & Steuern
  • Vermögen aufbauen, bewahren und übertragen
  • Existenzgründung & Nachfolge
  • Immobilien-Unternehmer

In diesem Leistungskatalog wollen wir unsere Leistungen kompakt und übersichtlich darstellen sowie unsere Honorarpolitik transparent machen.

 

Leistungskatalog als PDF

Das PDF dieses Leistungskatalogs können Sie sich im Download-Bereich unserer Seite oder hier herunterladen.

 

AGB

Es gelten unsere AGB für Steuerberater und Steuerberatungsgesellschaften. Die Haftung für Vermögensschäden ist auf 1 Mill. € begrenzt.

Gebühren

Wir legen Wert auf Transparenz. Von Anfang an. Daher kommunizieren wir klar und offen unsere Gebührensätze und unsere Honorarpolitik.

Als Steuerberater sind wir insbesondere bei den sogenannten Vorbehaltsaufgaben (z.B. steuerliche Beratung, Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen etc.) an die gesetzlichen Vorschiften des Steuerberatungsgesetzes gebunden. Daher werden Vorbehaltsaufgaben über die Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV) nach Wertgebühren abgerechnet.

Die StBVV sieht je Wert des Interesses einen Gebührenrahmen vor. Je nach Umfang, Schwierigkeitsgrad und konkreten Umständen des Einzelfalls werden die Gebühren in diesem Rahmen festgesetzt.

Wir nennen Ihnen in dieser Broschüre die Mittelgebühren, von denen im Einzelfall und in einem
begrenzten Rahmen abgewichen werden kann. Leistungen, die nicht unter die Wertgebühren fallen, können auch nach Zeitgebühr oder nach Pauschalen vereinbart werden. Wir rechnen üblicherweise laufende Buchhaltungsleistungen sowie
die laufende Lohnabrechnung nach Pauschalsätzen ab.

Wir erfassen alle Zeiten, die wir für die Leistungserbringung aufwenden, exakt auf unsere Mandanten und die entsprechende Leistung.  Beratungsleistungen, die nicht den Gebührentatbeständen der Wertgebühren zugeordnet werden können, werden als Zeithonorar abgerechnet.

Spesen und Reisekosten werden verursachungsgerecht an den Mandanten weiterberechnet. Fahrtkosten außerhalb der Gemeinde Neumarkt werden mit 0,50 Euro/km berechnet. Die Fahrtzeit wird mit 50% des jeweiligen Stundensatzes abgerechnet. Sämtliche in diesem Leistungskatalog genannten Honorar- und Spesensätze verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer.

Mittelstand: steuern & Steuern

DienstleistungHonorar
Steuerberatung. Im Mittelstand wird der wirtschaftliche Erfolg, die Haftung, die Finanzierbarkeit und nicht zuletzt die Höhe der Steuern wesentlich durch Unternehmens- und Vermögensstrukturen beeinflusst. Gute Steuerberatung besteht aus Gestaltungsberatung bevor steuerliche Sachverhalte realisiert werdenZeithonorar
oder Wertgebühr
gem. StBVV
Jahresabschluss und Steuerdeklaration. Jahresabschlüsse, Konzernabschlüsse, Steuererklärungen für alle Steuerarten, Transferpreisdokumentationen, Betreuung von Betriebsprüfungen, steuerliche Anträge, Bearbeitung von RechtsbehelfsverfahrenZeithonorar
oder Wertgebühr
gem. StBVV
Finanzbuchhaltung mit oder ohne Offene-Posten-Buchhaltung, Kontierung der Geschäftsvorgänge, Anlagenbuchführung, Kostenrechnung, unterjährige Abgrenzungsbuchungen, mit oder ohne digitalem Belegwesen, Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen, Erstellung von Berichten und AuswertungenAnfangs Zeithonorar,
dann Monats- oder
Wertgebühr*
Lohnabrechnung. Führung von Lohnkonten und Anfertigen der Lohnabrechnung, einschließlich der Vor-, Neben- und Nacharbeiten sowie der LohnsteueranmeldungenLohn-Pauschalen
gem. Art und Umfang
Unternehmensberatung. Strategieentwicklung und Businessdevelopement, Investitionsplanung, Nachfolgeplanung, Finanzierung und Eigenkapitalbeschaffung, Unternehmensbewertung, Beratung und Koordination bei Unternehmenskauf und -verkauf, Durchführung von Due DiligenceZeithonorar ggf. mit
Erfolgskomponente
Controlling, Budgetierung, Erstellung von Businessplänen, laufende Soll-Ist-Vergleiche, Entwicklung von Kalkulationsschemata und Kalkulationssätzen, Strukturierung der Kostenrechnung und des Reportings für interne wie auch externe Empfänger

Zeithonorar

Corporate Finance. Bewertung von Unternehmen, Beteiligung von Dritten, Gesellschafterwechsel, Unternehmenskauf & Unternehmensverkauf, Kapitalbeschaffung, M&A

Zeithonorar ggf. mit
Erfolgskomponente

Krisenberatung. Erstanalyse des Krisenstadiums, Liquiditätsprognosen und Prüfung der Kapitaldienstfähigkeit, Sanierungsgutachten und Fortführungsprognosen, Maßnahmenplanung zu Betriebsstillegungen, Betriebsaufgaben, Teilbetriebsverkäufen und
Liquidationsszenarien, Beteiligungsoptionen zur Rettung von Krisenunternehmen, Krisenreporting, Interimsmanagement

Zeithonorar,
Pauschalen oder
Wertgebühren

* Die Übernahme von Finanzbuchhaltungen wird anfangs nach Stundenaufwand mit 8 0 € /Std.
abgerechnet. Bei hohem Digitalisierungsniveau (z.B. Bankdaten elektronisch übertragen etc.)
reduziert sich i. d. R. der Zeitaufwand. Nach den ersten 3 - 6 Monaten kann auf eine pauschale
Monats- oder Wertgebühr umgestellt werden.

Vermögen aufbauen – bewahren – übertragen

DienstleistungHonorar
Vermögensstatus analysieren. Private Vermögensbilanz, Vermögens- & Schuldenaufstellung,
Anlageportfolio, passive Einkünfte aus Vermögen, Absicherung von Mandant und Familie
Zeithonorar
Vermögensplanung und Erarbeitung grundlegender Strategien zum VermögensaufbauZeithonorar
Analyse und Prüfung von bestehenden oder beabsichtigten Vermögensanlagen, z.B. RenditeimmobilienZeithonorar
Family Office. Asset Management von diversen Vermögensklassen (Immobilien, Depots, liquides Vermögen, Direktinvestitionen) als Berater, Coach, Bevollmächtigter, Treuhänder oder
Testamentsvollstrecker
Zeithonorar, Pauschalen oder Wertgebühren
Steuerschonende Gestaltung der Vermögensnachfolge durch Erbverträge, vorweggenommene Erbfolge, Testament, Schenkungen, Wohnrechte, Nießbrauch, Vermögensübertragung gegen Versorgungsleistungen etc.Zeithonorar oder Wertgebühren

Jeder, egal ob Unternehmer oder Privatperson, sollte Vorsorge für Alter, Notfälle und für seine Familie treffen. Einkommen aus Vermögen, welches ohne aktive Arbeit möglichst inflationssichere Liquiditätsüberschüsse erzeugt, ist der Schlüssel zum Aufbau und zur Absicherung des eigenen Wohlstands.

Existenzgründung & Nachfolge

DienstleistungHonorar
Betriebswirtschaftliche Gründungsberatung. Strategie, Geschäftsmodell, Marketing, Produkt, Zielgruppe, Preis, zeitlicher Ablauf, Kalkulation, Businessplan, Haftung, Rechtsformwahl, Finanzierung, Bankgespräche, Förderanträge etc.Zeithonorar
Steuerliche Gründungsberatung und Anmeldung beim Finanzamt. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Rechnungsstellung, PKW-Nutzung, Verträge mit Angehörigen, bauspezifische Steuerthemen, BuchführungspflichtenGründerpauschale:
250 € zzgl. USt
Durchsprache und Hinweise zu Formalien. Vorbereitung und Koordination von gesellschaftsrechtlichen Verträgen mit Notariat, Anwälten und Gewerbeamt, Anmeldung
bei Kammern, Versicherungen, ggf. erforderliche Genehmigungen, Sozialversicherungsstatus etc.
In Gründerpauschale enthalten
Finanzbuchhaltung mit oder ohne Offene-Posten-Buchhaltung, Kontierung der Geschäftsvorgänge, Anlagenbuchführung, Kostenrechnung, unterjährige Abgrenzungsbuchungen, mit oder ohne digitalem Belegwesen, Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen, Erstellung von Berichten und AuswertungenFIBU Pauschalen gem. Art und Umfang
Lohnabrechnung inkl. Anlage neuer Mitarbeiter, An- und Abmeldungen bei SV-Kassen, Erstellen von Bescheinigungen etc.Lohn-Pauschalen gem. Art und Umfang

Immobilien-Unternehmer

DienstleistungHonorar
Strategische Planung und Strukturierung der notwendigen
Schritte zum Vermögensaufbau mit Immobilien
Zeithonorar
Erarbeitung der Finanzierungsstruktur sowie der Bonitätsunterlagen
für die Finanzierung
Zeithonorar
Analyse und Prüfung von bestehenden oder beabsichtigten
Immobilienerwerben sowie Immobilienverkäufen, Prüfung
und Erarbeitung von wirtschaftlichen, finanziellen und steuerlichen
Gestaltungsmöglichkeiten
Zeithonorar
Coaching und Beratung bei der betriebswirtschaftlichen
und steuerlichen Gestaltung und Optimierung der
Immobilienbewirtschaftung inkl. Erarbeitung eines
aussagefähigen Reportings
Zeithonorar
Buchführung sowie Steuererklärungen für alle SteuerartenZeithonorar

Klarstellend: Wir sind keine Immobilienmakler und können daher auch keine konkreten Immobilien anbieten.

Gebühren

Steuererklärung Immobilienvermietung (langfristig)

DienstleistungPro V+V-Objekt
jährlich
Erstanlage/Kauf100€
Ermittlung AfA-Basis200€
Lfd. Überschussermittlung175€

 

Zeitgebühren

ProjekteDauermandate
StundensatzTagessatzStundensatzTagessatz
StB Georg Spitz250 €2.000 €200 €1.600 €
Steuerberater175 €1.400 €150 €1.200 €

Steuerfachwirte, Controller,
Betriebswirte, Buchhalter, Fachwirte 

80-140 €-70-130 €-

Wertgebühren (Mittelwerte)

Umsatzgrößenordnung p.a.100.000 €500.000 €1.000.000 €2.000.000 €
Einnahmenüberschussrechnung435 €980 €1.328 €1.819 €
Jahresabschluss (JA) ohne Prüfungshandlungen870 €1.970 €2.660 €3.650 €
Erläuterungsbericht240 €550 €750 €1.020 €
Anhang240 €550 €750 €1.020 €
Lagebericht (Überprüfung)110 €240 €320 €440 €
E-Bilanz-ÜbermittlungPauschal zwischen 200 – 300 €
(Unterscheidung Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften)
Offenlegungsbilanz und E-OffenlegungPauschal zwischen 200 – 300 €
(Unterscheidung Größenmerkmale Kapitalgesellschaften)
Umsatzsteuererklärung360 €690 €975 €1.610 €

Verlust/Gewinn

Verlust/Gewinn vor Steuern p.a.Mind.50.000 €100.000 €200.000 €400.000 €
Überleitungsrechnung zur steuerlichen Gewinnermittlung70 €210 €470 €640 €870 €
Steuerbilanz aus Handelsbilanz entwickeln170 €290 €670 €900 €1.240 €
Körperschaftsteuererklärung320 €810 €1.530 €2.170 €3.580 €
Einheitliche und gesonderte Gewinnfeststellung160 €480 €920 €1.300 €2.150 €
Gewerbesteuererklärung140 €500 €950 €1.350 €2.240 €
Einkommensteuererklärung160 €560 €1.070 €1.520 €2.510 €

LOHN-Pauschalen

Unternehmen bis 10 Mitarbeiter (MA)Unternehmen 11 bis 50 Mitarbeiter (MA)Unternehmen über 50 Mitarbeiter (MA)
Erstmalige Einrichtung der Lohnbuchhaltung:
Lohnprogrammeinrichtung, Betriebsstammdatenerfassung, Registrierung Berufsgenossenschaft, Einzugsermächtigung
Finanzamt und Krankenkassen, Beantragung Betriebsnummer bei der Bundesagentur für Arbeit
Nach Stundenaufwand
70 – 90 €/Std. 

Abrechnung Lohn:

Führung von Lohnkonten und Anfertigen der Lohnabrechnung. Auswertungen incl.:


 

Lohnjournal, Lohnsteueranmeldung, Beitragsnachweis,
Übersicht Zahlungen, Mitarbeiter-Auswertungen, Buchungsbeleg, Personalkostenübersicht, ggf. Begleitzettel, Überweisungsprotokoll

18,00 €16,00 €14,50 €
Erstmalige Einrichtung von Lohnkonten und
Aufnahme der Stammdaten incl. Anmeldungen
(Einstellung neuer Mitarbeiter)
18,00 €16,00 €14,50 €
Erstmalige Einrichtung von Lohnkonten und Aufnahme
der Stammdaten incl. Anmeldungen (Einstellung
neuer Mitarbeiter) – Sofortmeldebranchen
25,00 €23,00 €21,50 €

Abrechnung Baulohn:

Führung von Lohnkonten und Anfertigen
der Lohnabrechnung – Baulohn

25,00 €23,00 €21,50 €
Versand der Auswertungen
Standardversand: DATEV Rechenzentrum oder online- €- €- €
Versand ab Kanzlei1 €1 €1 €
Direktversand an die Mitarbeiter (zzgl. Porto)1 €1 €1 €
Meldungen und Bescheinigungen
incl. Übermittlung:
Abmeldungen, Unterbrechungsmeldungen
incl. elektronischer Übermittlung
13,50 €13,50 €13,50 €
Meldung Entgeltersatzleistung incl.
elektronischer Übermittlung
13,50 €13,50 €13,50 €
Jahresmeldungen incl. elektronischer Übermittlung13,50 €13,50 €13,50 €
Lohnsteuerbescheinigung, DEÜV
incl. elektronischer Übermittlung
13,50 €13,50 €13,50 €
Arbeitsbescheinigungen + sonstige Bescheinigungen13,50 €13,50 €13,50 €
Antrag auf Erstattung von Lohnfortzahlung
bei Krankheit, Mutterschutz
13,50 €13,50 €13,50 €
Einrichtung neue Krankenkasse
(Einzugsermächtigung, Fragebogen)
13,50 €13,50 €13,50 €
A1-Bescheinigungen13,50 €13,50 €13,50 €
Hilfeleistungen bei sonstigen Tätigkeiten (Lohnbuchführung)
Berechnung Sonderzahlungen, z.B. Tantieme, Beihilfenach Stundenaufwand
70 – 90€/Std.
Berechnung von Sonntags-, Feiertags- u. Nachtzuschlägen
Berufsgenossenschaft Entgeltnachweis
Bescheinigungen
Betriebliche Altersvorsorge
(Einrichtung, Änderung, Schriftverkehr)
Betriebsprüfungen
Erfassung Arbeitnehmer-Darlehen/Berechnung evtl. Zinsvorteile
Erfassung Pfändungsdaten/
Vorbereitung Drittschuldnererklärung
Ermittlung der privaten Kfz-Nutzung Firmen-PKW
Fahrtenbuchberechnung, Beschaffung Bruttolistenpreis
Führen von Urlaubskonten
Individuelle Anträge
Individuelle telefonische Beratung, u.a. im
Zusammenhang mit Neueinstellungen
Kurzarbeit – Abrechnung, Beratung
Probeabrechnung, Wiederholungsabrechnungen
(Rücksetzen Monatsabrechnung auf Kundenwunsch)
Prüfung Sozialkassenpflicht
Schriftverkehr mit Behörden, Krankenkassen etc.
Schwerbehindertenabgabe
Übernahme Lohn aus Fremdsystem
(erstmalige Einrichtung)
Urlaubsgeld- oder Urlaubsabgeltungsberechnung
Vorbereitung SV-Statusfeststellung bei beschäftigten
Ehegatten, Gesellschaftern, Geschäftsführern
Auslagenersatz1,75 €1,75 €1,75 €

 

Honorarbeispiele

Finanzbuchhaltung (inkl. Offene Posten, ohne Kostenstellen) im Beleg-Online-Verfahren1.400 Euro mtl.
Lohnabrechnung (20 Mitarbeiter × 16 Euro)320 Euro mtl.
Jahresabschluss nach HGB inkl. Veröffentlichung5.700 Euro p. a.
E-Bilanz, steuerliche Überleitung, Umsatzsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung, Körperschaftsteuererklärung1.950 Euro p. a.
Einkommensteuererklärung für den Gesellschafter700 Euro p. a.
Einnahmenüberschussrechnung für 10 Wohnungen2.400 Euro p. a.
Einkommensteuererklärung550 Euro p. a.
Finanzbuchhaltung (ohne Offene Posten, ohne USt-VA)100 Euro mtl.
Einnahmenüberschussrechnung800 Euro p. a.
Gewerbesteuererklärung, USt-Erklärung400 Euro p. a.
Einkommensteuererklärung380 Euro p. a.
Finanzbuchhaltung (inkl. Offene Posten, ohne Kostenstellen) im Beleg-Online-Verfahren400 Euro mtl.
Lohnabrechnung (3 Mitarbeiter × 16 Euro + GG 20 Euro)74 Euro mtl.
Jahresabschluss nach HGB2.450 Euro p. a.
E-Bilanz, steuerliche Überleitung, Umsatzsteuererklärung, Gewerbesteuererklärung1.950 Euro p. a.
Einnahmenüberschussrechnung PV-Anlage435 Euro p. a.
Einkommensteuererklärung710 Euro p.a .

Assetmanagement als Prozentsatz vom Gesamtvermögen zwischen 0,5 % und 0,2 % p.a. vom Gesamtvermögenswert

Auslagenersatz auf Nachweis (z. B. rechtliche Beratung durch Anwälte, Reisekosten wegen Teilnahme an Stiftungsratssitzung etc.)

Steuerliche Einzelleistungen (z. B. Steuererklärungen, Rechtsbehelfe etc.) nach Gebührentabelle