Tel. (09181) 23223-0
Kundenzeitschrift „spitzfindig“

Archiv spitzfindig

Hier finden Sie die älteren Ausgaben und Beiträge unserer Kundenzeitschrift spitzfindig. Diese können Sie sich auch im Bereich „Downloads” als PDFs herunterladen.

BFH kassiert den Sanierungserlass

BFH kassiert den Sanierungserlass

25.04.2017. Steckt ein Unternehmen in einer finanziellen Krise, war der Fiskus bisher gnädig – doch das kann sich jetzt ändern. Der Bundesfinanzhof monierte kürzlich die dafür fehlende gesetzliche Grundlage. Das macht das Überleben für insolvenzbedrohte Firmen noch schwieriger.

weiterlesen > »

Stichwort: E-Commerce

Stichwort: E-Commerce

25.04.2017. Der Versandhandel über Internetshops nahm und nimmt immer stärker zu. Auch viele Gründer und nebenberuflich tätige Händler versuchen sich mit Ebay-Shops sowie Amazon & Co. Doch hier lauern steuerlich einige Fallen.  

weiterlesen > »

Zur Person: Christine Frauenknecht

Zur Person: Christine Frauenknecht

25.04.2017. Nach 10 Jahren beim Spitz gehört sie längst zum Stammpersonal. Ganz getreu ihrem Motto „ohne Fleiß kein Preis" hat Frau Frauenknecht einen langen Bildungsweg hinter sich gebracht. Nach der Mittleren Reife folgte 1991 die Ausbildung zur Bürokauffrau. 1994 erlangte sie dann an der Fachoberschule die Fachhochschulreife, woran sich bis 1997 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg anschloss. Seit 2011 ist sie zudem gepr. Bilanzbuchhalterin IHK.

weiterlesen > »

Arbeitet Ihr Geld für Sie oder arbeiten Sie für Ihr Geld?

Arbeitet Ihr Geld für Sie oder arbeiten Sie für Ihr Geld?

25.04.2017. Eine provokative aber doch hintergründige Fragestellung. Wertvolle Lebenszeit gegen Geld zu tauschen, ist tendenziell kein gutes Geschäft. Viel besser als dem Angestellten oder dem Selbständigen, die beide Zeit gegen Geld tauschen, geht es dem Investor. Der Investor kennzeichnet sich vor allem dadurch, dass er Geld in Anlagen steckt, die ohne seine persönliche Arbeitskraft Einkünfte erzielen.

weiterlesen > »

Die Strategie für Ihren Unternehmenserfolg

Die Strategie für Ihren Unternehmenserfolg

19.12.2016. Strategie ist ein Wort, das viele häufig benutzen – ohne genau zu wissen, was es eigentlich bedeutet. Die Strategie stellt vor allen Dingen die Frage nach dem „WAS?". Was ist mein Geschäft? Was tue ich heute und was tue ich morgen? Es geht nicht oder nur wenig um das „WIE?". Wie tun wir etwas?

weiterlesen > »

How to spend it: Prok-Räder

How to spend it: Prok-Räder

Sie überlegen, sich zum Jahreswechsel neue Felgen zu gönnen? Oder Sie benötigen nach dem Winter neue Sommerreifen? Wir empfehlen Ihnen wärmstens die Prok-Räder GmbH! Hier gibt es eine große Auswahl an Felgen für jeden Fahrzeugtyp – und die passenden Reifen mit dazu! Und das gleich zum Mitnehmen, denn im Lager in Seubersdorf sind laufend rund 3.000 Felgen und rund 800 Reifen eingelagert.

weiterlesen > »

How to spend it:

How to spend it: "Gangart" in Neumarkt

19.12.2016. „Herkömmliche Einlagen stützen den Fuß und gleichen eine Fehlstellung aus. Sie geben allerdings keinerlei Anreiz an die Fußmuskulatur, an dieser Fehlstellung etwas zu ändern. Sensomotorische Einlagen dagegen bewirken eine echte Veränderung. Ziel ist es, Fehlstellungen dauerhaft zu beheben und nicht einfach nur auszugleichen." So erklärt Andreas Stich, Inhaber von Gangart – Die Orthopädietechniker in Neumarkt, den Unterschied zwischen herkömmlichen Einlagen und sogenannten Sensomotorischen Einlagen. „Unsere Sensomotorischen Einlagen wirken wie ein kleines Fitnessstudio im Schuh", ergänzt seine Geschäftspartnerin Sabine Kolp. Im Sommer 2008 hat sich das Geschwisterpaar mit dem Laden in der Neumarkter Sandstraße selbstständig gemacht. Die beiden Orthopädietechnikermeister setzen auf ausführliche Beratung.

weiterlesen > »

Veranstaltungen

Veranstaltungen

19.12.2016. "Gründen im Nebenerwerb" +++ "Die Strategie für Ihren Unternehmenserfolg" +++ "Meine Zahlen −– wie lese und verstehe ich Bilanz und BWA?"

weiterlesen > »

Zur Person: Ingrid Rupp

Zur Person: Ingrid Rupp

19.12.2016. Seit 2009 ist Ingrid Rupp nun schon in der Kanzlei und von Beginn an gleichermaßen beliebt bei Mandanten und Kollegen. Der Steuerberatung ist sie nach ihrem Fachabitur und der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten sogar bereits seit über 25 Jahren treu.

weiterlesen > »